Ev. Luth. Kirchengemeinde Ledeburg Stöcken
Startseite  ·  Impressum
 
 Wegweiser


 
 
Ev.-luth. Kindertagesstätte Baldeniusstraße




Ein Raum zum Wohlfühlen!



Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer ev.-luth. Kindertagesstätte!

Die Rahmenbedingungen und gesetzlichen Grundlagen unserer Kindertagesstätte bilden das Niedersächsische Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder (KiTaG) sowie das Sozialgesetzbuch (SGB). Der Niedersächsische Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich sowie das Evangelische Bildungskonzept für den Elementarbereich beschreiben die Grundlagen unseres pädagogischen Handelns. 

Auf Wunsch überlassen wir Ihnen gerne eine ausführliche Konzeption, die wir Ihnen per E-Mail zusenden können.

Unser Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot richtet sich an alle Familien, egal welcher Religionsgemeinschaft diese angehören.

 

So finden Sie uns

Unsere Kindertagesstätte liegt im Stadtteil Ledeburg, Baldeniusstraße 33 b, 30419 Hannover. In unmittelbarer Umgebung befinden sich das Volkswagenwerk und der Endpunkt der Stadtbahnlinie 5. Das Grundstück grenzt an ein kleines Waldstück.

 

Wir bieten

- den Kindern einen verlässlichen Rahmen durch feste Gruppen

- eine pädagogische Konzeption, die sich an den Bedürfnissen der Kinder und Familien orientiert

- vielfältige Begegnungen mit dem christlichen Glauben

- ein attraktives Außengelände

- eine ganzjährige Öffnung, d. h., keine Schließzeiten in den Sommerferien, bei Bedarf einen Notdienst zwischen Weihnachten und Neujahr

- ein täglich frisch zubereitetes Mittagessen

 

Unser Betreuungsangebot

Im Kindergartenbereich betreuen wir 75 Kinder in drei Gruppen mit 25 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren. Hier bieten wir 1/1-Plätze (Ganztagsplätze) und 3/4-Plätze an. Im Hort werden 20 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren betreut.

 

Unsere Öffnungszeiten

Frühdienst: 7 - 8 Uhr
3/4-Gruppe: 8 - 14 Uhr
Ganztagsgruppen: 8 - 16 Uhr
Hort in der Schulzeit: 12 - 16 Uhr / Hort in den Ferien: 8 - 16 Uhr
Spätdienst: 16 - 16.30 Uhr

 

Die Räumlichkeiten unserer Kindertagesstätte

Grundstück und Hauptgebäude sind Eigentum der Stadt Hannover. Das Nebengebäude der Kindertagesstätte gehört Union Boden. Das Hauptgebäude, in dem drei Kindergartengruppen untergebracht sind, wurde als Ersatzbau für den maroden Altbau im März 2002 bezogen. Der Hort ist im Nebengebäude untergebracht, welches 1990 errichtet wurde. Alle Gruppen verfügen über großzügige Platzverhältnisse. Neben den zentralen Gruppenräumen gehören im Kindergartenbereich jeweils ein Differenzierungsraum und eine Hochebene zum Raumangebot für die Kinder. Die Räumlichkeiten werden individuell, nach den aktuellen Bedürfnissen der Kinder, gestaltet. Im Hort steht den Kindern ein großzügiger Gruppenraum sowie ein Schularbeitenzimmer zur Verfügung. Alle Gruppen verfügen über Terrassen, die bei entsprechendem Wetter für Spiel- und Bastelangebote genutzt werden können. Ein großer Bewegungsraum für alle Kinder rundet das Raumangebot ab. Das Außengelände wurde im Jahr 2002 saniert und neu ausgestattet. Es verfügt über eine Wasserspielfläche, Nestschaukel, Kletterschiff mit Rutsche, Spielhügel, Sandbereich mit Sonnenschutz, Baustelle und einen kleinen Fußballplatz mit zwei Toren.

 

Unsere Kindertagesstätte ist ein großer Erfahrungsraum für Ihr Kind

Die Räumlichkeiten und das Außengelände unserer Kindertagesstätte sind so gestaltet, dass sich Ihr Kind bei uns wohlfühlen wird. Viele Dinge werden Ihr Kind zum aktiven Handeln anregen. Bei uns kann Ihr Kind eigene Fähigkeiten entdecken, Grenzen erfahren, Ängste überwinden, Beziehungen aufbauen, Selbstvertrauen gewinnen, experimentieren, beobachten, Wissen sammeln und soziales Handeln üben. Dabei hat Ihr Kind bei uns genügend Zeit, eigenen Bedürfnissen und Interessen nachzugehen. Gesprächs- und Spielkreise ( hier wird gesungen, erzählt, vorgelesen, gespielt, diskutiert und gefeiert ), Projektarbeit, Bewegungserziehung, religionspädagogische Angebote und Arbeiten mit verschiedenen Vorschulmaterialien haben in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Die pädagogische Arbeit sowie den Kindergartenalltag dokumentieren wir regelmäßig mit vielen Fotos und Elterninformationen.

Der Hort unserer Kindertagesstätte ist ein eigenständiges Arbeitsfeld, da die Bedürfnisse der Schulkinder nicht mit denen der Kinder im Kindergartenbereich zu vergleichen sind. Der Hort sieht sich als Teil der Kindertagesstätte mit eigenen Schwerpunkten. Ein wichtiges Ziel ist es die Kinder in die Lage zu versetzen, ihre Freizeit sinnvoll und eigenverantwortlich zu gestalten. Die Kinder finden ein Übungsfeld vor, Interessenskonflikte selbstständig und ohne Anwendung von Gewalt auszutragen, um mit dem Streitpartner nach fairen Lösungsmöglichkeiten suchen zu können. Bei uns lernen die Kinder, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und die Folgen ihres Handelns zu akzeptieren. In der Schulzeit ist die Schularbeitenbetreuung ein Schwerpunkt unserer Arbeit, in den Ferien finden viele Aktivitäten außerhalb und innerhalb der Einrichtung statt. Gerne senden wir Ihnen per E-Mail eine Kurzkonzeption unseres Hortes zu.

 

Das Personal der Kindertagesstätte

In jeder Gruppe arbeiten zwei Fachkräfte. Darüber hinaus ist eine Vertretungskraft im Einsatz. Zum pädagogischen Stammpersonal zählen Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und ein Sozialpädagoge. Für das leibliche Wohl sorgen zwei Kochfrauen, für die Sauberkeit im Haus ein Reinigungsunternehmen.

 

Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Neben den Tür- und Angelgesprächen beim Bringen und Abholen der Kinder bieten wir regelmäßig, nach Vereinbarung, Gespräche in ruhiger Atmosphäre an. Elternabende, Feste und Beiratssitzungen, in denen Elternvertreterinnen, Trägervertreterinnen und Mitarbeiterinnen über die Belange der Kindertagesstätte beraten, sind Bestandteile unserer Zusammenarbeit mit den Eltern.

 

Unsere Kindertagesstätte bietet Ihrem Kind vielfältige Begegnungen mit dem christlichen Glauben

Ein wichtiges Ziel unserer Arbeit ist es, den Kindern einen Zugang zu religiösen Themen und Fragestellungen zu eröffnen, bzw. die religiöse Erziehungsarbeit der Eltern zu unterstützen.  Diese Themen und Fragen gehören zum Alltag in unserer Kindertagesstätte. Wir regen die Kinder an, sich mit religiösen Fragen und Themen auseinanderzusetzen, z. B.: Wenn wir uns gestritten haben, Krankheit, Tod, Schöpfung erleben und bewahren. Durch die Besuche des Pastors in der Kindertagesstätte werden religionspädagogische Inhalte vertieft. In der Kindertagesstätte finden Kindergartengottesdienste statt, die solche Themen abschließen.

Im Rahmen dieser KiGaGo´s wird der kleine Kindergartenaltar im Flur des Hauptgebäudes regelmäßig umgestaltet. Die kirchlichen Feste werden bei uns ausführlich thematisiert und in der Bodelschwinghkirche gefeiert. Wir möchten, dass Kirche für unsere Kinder vertraut und zu einem Erlebnis wird. Die positiven Erfahrungen können später die bewusste Entscheidung für die Zugehörigkeit zu einer christlichen Religionsgemeinschaft fördern.

 

Elternbeiträge/Gebühren

Die Eltern zahlen einen nach dem Einkommen der Familien gestaffelten Kindertagesstättenbeitrag, der zur Deckung der Kindertagesstätten-Betriebskosten beiträgt. Im Stadtgebiet von Hannover ist die Gebührenordnung einheitlich. Die Entscheidung über die Gebührenordnung trifft der Rat der Stadt Hannover. Das Essengeld in Höhe von 30 € monatlich ist von allen Familien zu entrichten. Hauptkostenträger der Einrichtung ist die Stadt Hannover. Das Land Niedersachsen sowie die Landeskirche tragen ebenfalls zur Finanzierung der Kindertagesstätte bei.

Gebührenübersicht: 
Kindergartenbereich 1/1: 30,00 - 274,00 € (incl. Essengeld)
Kindergartenbereich 3/4: 30,00 - 195,00 € (incl. Essengeld)
Hort: 30,00 - 179,00 € (incl. Essengeld)

 

Voranmeldungen

Voranmeldungen in unserer Kindertagesstätte sind für Sie unverbindlich. Für die Vergabe der Plätze in unserer Einrichtung können neben der Reihenfolge der Anmeldungen auch die Gruppenzusammensetzung und soziale Gesichtspunkte von Bedeutung sein. Die Berufstätigkeit beider Elternteile kann ebenfalls eine Aufnahme in die Kindertagesstätte veranlassen. Der Aufnahmetermin ist in der Regel der 1. August.  Wir schicken Ihnen gerne einen Voranmeldebogen per E-Mail zu.

 

Noch Fragen?

Dann treten Sie doch mit uns in Kontakt!

Telefon und Fax: 0511 792328

E-Mail: KTS.Bodelschwingh.Hannover@evlka.de

Ihre Ansprechpartner sind Herr Voß (Leiter der Kindertagesstätte) und Frau Hartung (stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte). Wir nehmen uns gerne Zeit, um Sie persönlich über unsere Kindertagesstätte zu informieren. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns. 

Wir freuen uns auf Sie!









Diesen Artikel ausdrucken

[ Zurück ]

 
copyright 2006 by teachdesign