Ev. Luth. Kirchengemeinde Ledeburg Stöcken
Startseite  ·  Impressum
 
 Wegweiser


 
 Beschenken Sie Kinder in Not mit „Weihnachten im Schuhkarton“!
   
von Schattler

Nicht jedes Kind kann Weihnachten feiern. In Osteuropa beispielsweise leben viele Mädchen und Jungen in großer Armut, oft auf engstem Raum, ohne fließendes Wasser, ohne Elektrizität, ohne Schutz vor der eisigen Kälte – und ohne Hoffnung.

Mittlerweile verwandeln immer mehr Menschen Schuhkartons in Schatzkisten. Über eine halbe Million Kinder erlebten die Weihnachtsfreude. Über eine halbe Million Kinderherzen schlugen höher.

Diesen Kindern kann jeder mit „Weihnachten im Schuhkarton“ auf bestechend simple Weise Freude und Hoffnung schenken: einfach den Deckel und Boden eines handelsüblichen Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2-4, 5-9 oder 10-14 füllen.
Bewährt hat sich eine bunte Mischung aus Spielsachen, Hygieneartikeln, Schulmaterialien, Kleidung (bitte neu) und Süßigkeiten (ohne Gelatine und Nüsse) sowie einem persönlichen Weihnachtsgruß.
Eingepackt werden dürfen nur Geschenke, die zollrechtlich in allen Empfängerländern erlaubt sind. Genauere Informationen zum Päckchenpacken und zu den Zollbestimmungen können Sie auch einem Faltblatt entnehmen, das in den Gemeindehäusern und Geschäften im Umkreis ausliegt. Geben Sie bitte Ihren gefüllten Schuhkarton sowie eine empfohlene Spende von 8,- € pro Päckchen für die Abwicklung und den Transport bis zum 15. November in der Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken, Meyenfeldstr. 1 oder bei Familie Gellert, Weizenfeldstr. 59 in Stöcken ab.

In den Sammelstellen werden alle Päckchen von einem geschulten Team auf Einhaltung der Zollvorschriften überprüft und auf die Reise in ihre Empfängerländer geschickt. Gerne werden auch Sachspenden in Form von z. B. Schokolade, Schul- und Hygieneartikeln angenommen, die beim Befüllen der Päckchen benötigt werden. Diese Spenden können Sie gerne bei Familie Gellert abgeben.
   
Weitere Informationen und Tipps rund um die Geschenk-Aktion finden Sie unter www.Geschenke-der-Hoffnung.org oder telefonisch bei der Sammelstellenleiterin Sylvia Gellert, Tel. 0511 752593.

 
     
 


copyright 2006 by teachdesign